Banana with Prince Albert piercing.

Was ist ein Prince-Albert-Piercing?

War das hilfreich?
Reading Time: 3 minutes

Das Prince-Albert-Piercing (oder kurz: PA) ist ein Intimpiercing, dass durch die Eichelkranzfurche in die Harnröhre gestochen wird. Durch das entstandene Loch wird meist ein Ball-Closure- oder Segmentring getragen, der durch die natürliche Öffnung der Harnröhre geführt wird.

Das PA ist ein unkompliziertes Piercing, welches vor allem aus ästhetischen Gründen getragen wird und die sexuelle Erregung steigern soll. Durch die Stimulation der Harnröhre und des Frenulums erfährt der Träger einen zusätzlichen Reiz, der lustvoll sein kann. Auch die Partnerin oder der Partner kann durch das Piercing zusätzlich erregt werden, da der mechanische Druck erhöht wird. Dies kann jedoch auch schmerzvoll wahrgenommen werden.

Die weibliche Version dieses Piercings wird als Prinzessin-Albertina-Piercing bezeichnet (mehr Informationen zu diesem Piercing findest du hier).

Woher kommt das Prince-Albert-Piercing?

Einer urbanen Legende nach ist das Prince-Albert-Piercing auf den Ehemann der britischen Königin Victoria zurückzuführen. Prince Albert (*1819 – †1861) hat sich dieses Piercing angeblich stechen lassen, um seinen Penis an seinem Hosenknopf fixieren zu können. Dadurch konnte er, ohne sichtbare Ausbeulung, die damals modischen engen Militärhosen tragen. Außerdem soll das permanente Zurückziehen der Vorhaut die Bildung von Vorhauttalg (Smegma) verhindert haben.

Der Wahrheitsgehalt dieser Geschichte ist allerdings sehr umstritten.

Wie wird ein Prince Albert Piercing gestochen?

Bei beschnittenem Penis wird das Piercing genau an der Stelle des entfernten Vorhautbändchens (Frenulum) gestochen, bei unbeschnittenem Penis wird die Einstichstelle neben dem Vorhautbändchen gewählt gestochen. Es kann auf zwei verschiedene Varianten gestochen werden.

Bei der ersten Variante wird die Kanüle in die natürliche Öffnung der Harnröhre eingeführt. Um eine Verletzung zu vermeiden, wird die Nadel dabei in die Kanüle zurückgezogen. Sobald die Kanüle richtig platziert ist, wird die Nadeln herausgeschoben und das Piercing gestochen.

Bei der zweiten Variante wird zunächst eine Receiving Tube (Schutzröhre aus Metall) in die Harnröhre eingeführt. Durch Druck nach außen kann die Position innerhalb der Harnröhre gesehen werden und an der richtigen Stelle mit einer Piercingnadel durchstochen werden. Dadurch wird eine Verletzung der Harnröhre vermieden.

Kanülen in verschiedenen Größen

Das Prince Albert Piercing wird normalerweise mit einer Nadelstärke von 2,4 mm gestochen. Es gibt Werkzeuge, wie dieses Prince Albert Piercing Kit, die das Piercen noch einfacher machen. Bitte beachte, dass Piercings immer von professionellen Piercern durchgeführt werden sollten, um die Risiken zu verringern.

Ein Kugelverschlussring (oder Segmentring) wird dann normalerweise durch die neu geschaffene Öffnung eingesetzt. Nach der Heilung können andere Schmuckstücke getragen werden, wie z.B. Curved Barbells (Bananabells) oder Circular Barbells. Wenn es noch außergewöhnlicher sein soll, kann auch ein speziell angefertigter Prince’s Wand (Penis Plug) als Schmuckstück in Betracht gezogen werden.

Prince's Wand piercing jewellery
Prince’s Wand Piercingsschmuck

Tut ein Prince-Albert-Piercing weh?

Da das PA ein recht unkompliziertes und schnell durchzuführendes Piercing ist, ist der Schmerz, im Gegensatz zur ersten Vermutung, durchaus ertragbar. Die Einstichstelle kann bei Bedarf sogar betäubt werden. In seltenen Fällen verlaufen direkt neben dem Vorhautbändchen Blutgefäße die Komplikationen hervorrufen können. Ein Piercing ist zwar dennoch möglich, allerdings sind die Schmerzen wesentlich stärker und es können starke Blutungen auftreten.

Wie lange braucht ein Prince-Albert-Piercing zum Verheilen?

Ein Prince-Albert-Piercing verheilt meist ohne Komplikationen und bei entsprechender Pflege innerhalb von 4 – 8 Wochen. Mit Kamillebädern kann der Heilungsprozess zusätzlich unterstützt werden. Durch den wiederholten Kontakt mit desinfizierendem Eigenurin ist die Heilung meist unkompliziert.

Nach dem Verheilen wird das PA in der Regel gedehnt, da ein stärkerer Piercingring angenehmer zu tragen ist. Eine Stärke von ab etwa 4 mm wird empfohlen um ein Herauswachsen des Ringes zu vermeiden.

Ball Closure Rings as used for a Prince Albert Piercing.
Kugelverschlussringe sind der häufigste Schmuck für ein Prinz-Albert-Piercing

Zusammenfassung

Das Prince-Albert-Piercing ist ein unkompliziertes Intimpiercing, das relativ schnell verheilt und dem Träger und seinen Intimpartnern zusätzliche sexuelle Stimulation ermöglichen kann. Nach dem vollständigen Verheilen sollte es gedehnt werden, um angenehmer getragen werden zu können.

Wenn du dich nicht nur für Piercings, sondern auch Tattoos interessierst, gefällt dir sicher unser unser Artikel über „Die schmerzhaftesten Stellen für ein Tattoo“.

War das hilfreich?
Willst du etwas wissen, dass du hier nicht finden kannst?Stelle deine Frage

Triff unsere Experten

Chris Harrison Tattoo Artist

Chris Harrison

Bridgend Tattoo Studio

Bridgend, South Wales, UK

Sneaky-Mitch, Tätowierer bei Gold Room Tattoo, Leeds, UK

Sneaky Mitch

Gold Room Tattoo

Leeds, UK

Tito Inkid

L'Atelier Sans Nom

Lille, Frankreich

Alex Rattray

Alex Rattray

Empire Ink

Edinburgh, Schottland

Julian ‘Corpsepainter’ Siebert

Corpsepainter Tattoo

München

Lianne Moule

Immortal Ink

Essex, UK

Das könnte dir gefallen

Tattooed man doing pushups.

Tattoos und Sport: Die Welt der Sporttattoos

Image d'une femme tatouée et percée

Leitfaden für verschiedene Arten von Piercings

Female tattoo artist tattooing a female client.

Wie du ein Tattoo findest, das zu dir passt

Banana with Prince Albert piercing.

Was ist ein Prince-Albert-Piercing?

Cactus tattoo on fingers.

Tipps für ein juckendes Tattoo

Tätowieren über Dehnungsstreifen, Muttermale, Narben und andere Hauterscheinungen

Willst du etwas wissen, dass du hier nicht finden kannst?Stelle deine Frage

MÖCHTEST DU LIEBER MIT JEMANDEM CHATTEN?

Unser freundliches Verkaufsteam ist hier.

Montag bis Freitag | 9 bis 18 Uhr

T: 069 2222 14022
E: verkauf@barberdts.de